Hotline 089-380 128-370 . Call Back

Service & Support

Ohne IT geht heute nichts mehr. Man merkt es aber immer erst dann, wenn sie nicht mehr richtig funktioniert.


IT Service Was vor Jahrzehnten als Idee von Technikbegeisterten begann, ist heute Bestandteil jeder Firma, häufig sogar ein so zentraler Bestandteil, dass ohne eine perfekt funktionierte IT der Betrieb nicht mehr möglich ist.

Immer neue Entwicklungen auf diesem Gebiet tragen maßgeblich dazu bei, dass die Effizienz des Unternehmens gesteigert werden kann – ein fortlaufender Prozess, der auch zukünftiges Wachstum sichert.

Parallel dazu sind aber auch die Anforderungen an die Verwaltung dieser Systeme gestiegen. Technische, finanzielle und rechtliche Faktoren machen eine beständige Weiterentwicklung der Kompetenz von IT-Mitarbeitern und IT-Managern erforderlich, und das meist weit außerhalb der Kernkompetenz des Unternehmens.

Im Bereich Mobile Communication ist dies besonders ausgeprägt, da zu den IT-üblichen Anforderungen auch noch Bereiche wie Hochfrequenztechnik bei WLANs und Lasertechnik bei optischem Richtfunk hinzukommen. Diese Themen sind nicht nur auf ihre technische Machbarkeit und die Datensicherheit hin zu überprüfen, sie müssen auch unter umwelttechnischen Aspekten und vor allem unter rechtlichen Rahmenbedingungen betrachtet werden – nach aktuellem Stand der Technik, der sich gerade in diesem Bereich fortlaufend ändert. 

Dass die interne IT dabei externe Unterstützung benötigt, ist selbstverständlich: Woher sonst soll das Wissen kommen, dass erst gestern in den Entwicklungslabors der Hersteller in neue Technologien und Produkte umgesetzt wurde und morgen schon in den Regalen der Händler steht. Ein Nachlesen ist kaum möglich, da die Entwicklungszyklen der Produkte kürzer sind, als ein guter Autor benötigt, um das Wissen in einem Buch zu veröffentlichen. Seminare und Trainings sind ein Teilschritt, allerdings sind sie häufig  – auch aufgrund fehlender Zeit der Teilnehmer  – nur für Grundlagen oder Spezialthemen geeignet.

Warum überlassen Sie diese Themen also nicht Spezialisten, deren Kernkompetenz genau dieses Technik ist? Die sich täglich mit allen genannten Aspekten beschäftigen, und dazu noch über jahrelange praktische Felderfahrung verfügen, die sie laufend erweitern?


Oder würden Sie einem Auszubildenden die Wartung der komplexen Einspritzanlage Ihres neuen Turbodiesels überlassen?